Schlossturm Bad Homburg
Reiseziele,  Städtereisen

Bad Homburg vor der Höhe

Ein kurzer beruflicherer Abstecher nach Bad Homburg führte mich in diese wohlhabende Kurstadt.
Am Sonntag Abend war der herrlich restaurierte und neu gestaltete Bahnhof leer und verlassen. Oh weh – dachte ich. So ein Kaff.
Doch am Tag darauf wurde ich beim Schlendern durch Fussgängerzone, Schloß- und Kurpark eines Besseren belehrt.
Lebendiges Treiben auf dem Boulevard. Vielfältige Gastronomie und lokale Geschäfte. Naturgenuss in den herrlichen Parks. Alte, bestens erhaltene Jugendstilhäuser. All das macht Bad Homburg zu einen sehr sehenwerten Städtchen, das wohl auch schon Goethe begeisterte.
Der älteste Golfplatz Deutschland im Kurpark lädt dazu mit seinen 6 Löchern zu einer schnellen Runde ein..

In der etwa zwei Kilometer langen Fußgängerzone, die unweit der Bahnhofs beginnt und bis zur Altstadt reicht, gibt es eine Vielzahl an kulinarischen Versuchungen. Sowie auch, und das ist leider für viele Städte und Kleinstädte nicht mehr typisch, eine Vielzahl an privaten Läden und Geschäften. So findet man auch abseits der Großistenläden etwas Anderes oder Besonderes. Sogar einen Fotoladen gibt es hier noch. Mit einer großen Auswahl an Lumix-Kameras und Dienstleistungen rund ums Bild.

Am oberen Ende geht es weiter zur Alstadt, deren Tore eine fast 1000 Jährige Geschichte ausweisen. Viele sehr interessante Informationen zu Kultur, Geschichte und Zeitgeschehen findet man auf der sehr informativen Internetseite von Bad Homburg.

Vom Frankfurter Hauptbahnhof aus ist Bad Homburg in ca. 20 Minuten mit der S-Bahn oder U-Bahn erreichbar. Die U-Bahn endet allerdings etwa zwei Kilometer vor der Innenstadt. Mit dem Auto ist die Stadt in ca. fünf Minuten vom Bad Homburger Kreuz ( A661 u. A5) aus erreichbar.

Das B&B-Hotel liegt direkt am Bahnhof und ist auch mit schwerem Gepäck leicht durch eine Unterführung zu erreichen. Weitere Hotels im Umkreis findet man in den bekannten Suchmaschinen und auf der Seite:

Tourist Info + Service Bad Homburg

Kurhaus Louisenstraße 58
61348 Bad Homburg v.d.Höhe
Stadtplan: Kartenansicht
Fahrplanauskunft: ÖPNV-Informationen Telefon: 06172 178-3710
Telefax: 06172 178-3719
E-Mail: infobad-homburg-tourismusde
Internet: http://www.bad-homburg-tourismus.de